Schule braucht Wirtschaft - Wirtschaft braucht Schule


Das erste Mal … zum Vorstellungsgespräch

no-img

Teilnehmerrekord bei „Zeig, wer du bist!“

Dass es für den ersten Eindruck keine zweite Chance gibt, dass Begeisterung die Voraussetzung für Erfolg ist und dass es darauf ankommt, sich von anderen abzuheben, das und noch vieles mehr lernten am Freitag, 2. Februar, 24 Abiturienten im Rahmen des Projektes „Zeig, wer du bist!“.

Bereits zum sechsten Mal organisierte das KAE gemeinsam mit dem Studienkreis „Schule & Wirtschaft“ die Aktion, bei der die Schüler auf namhafte Vertreter aus der hiesigen Wirtschaft treffen und unter Realbedingungen fiktive Bewerbungsgespräche führen. Vorab lernen die Schüler im Deutschunterricht, ansprechende und überzeugende Bewerbungsschreiben und Lebensläufe zu formulieren. Außerdem referiert Proficoach Harald Mathie über die Bedeutung von Ausstrahlung und Begeisterung und gibt wertvolle Tipps und Tricks für ein sicheres Auftreten. Interessierte Schüler nehmen anschließend an einer Betriebserkundung teil, bevor sie sich auf eine fiktive Stelle bewerben können.

Seit der ersten Ausgabe im Schuljahr 2012-2013 erfreut sich die Aktion stets wachsender Beliebtheit. Mit insgesamt 24 Teilnehmern brach die diesjährige Ausgabe alle Rekorde. Die Räumlichkeiten der Unternehmen Blycolin und Polytex in der Eupener Industriezone platzten aus allen Nähten.

Die Organisatoren sind fest davon überzeugt, dass die Jugendlichen durch diese praxisnahe Gelegenheit wertvolle Kompetenzen erwerben und nachhaltige Erfahrungen für ihr späteres Berufsleben sammeln. „Lernen fürs Leben“, das wird wohl auch im kommenden Jahr wieder die Devise sein, wenn es heißt: „Zeig, wer du bist!“.


Frühlingskurse für Schüler beim Spracheninstitut CERAN

no-img

Die Daten, Aktivitäten und Exkursionen für die JUNIORS-Kurse im Frühling beim Spracheninstitut CERAN in Spa stehen fest.

Dank des Einzelunterrichts kann Ihr Kind sich noch effizienter auf Prüfungen vorbereiten, an grammatikalischen Punkten arbeiten, die ihm Probleme bereiten und von einer auf Ihr Kind zugeschnittenen Lernlösung profitieren.

Weitere Infos unter www.ceran.com

Was möchte ich später mal werden?

no-img

Markt der Lehrberufe am 4. März

Die Zeit schreitet in rasanten Schritten voran und mit sich bringt sie so einige Veränderungen, auch im Bereich der Arbeitswelt. Durch das Internet, die sozialen Medien und die große Vielfalt an Studienmöglichkeiten auf die jeder Mensch Zugriff hat, sind die heutigen Kinder und Jugendlichen häufig mit der Masse der Informationen und Möglichkeiten überfordert und von den zahllosen Angeboten übersättigt. Daher wissen Jugendliche oft nicht, was sie mit ihrem Leben anfangen sollen: eine Lehre machen oder doch lieber ein Abitur ?

Deshalbs organisiert die Kommission Schule & Wirtschaft der JCI Eupen gemeinsam mit den Kollegen aus St. Vith einen Markt der Lehrberufe am 4. März. Der Eupener Lehrmarkt findet im ZAWM statt.

Mehr Infos >

Forschendes Lernen im Science College Overbach für ostbelgische Bildungsakteure zugänglich

no-img

Der Studienkreis hat im Jahr 2005 bereits einen der ersten Kontakte der DG mit dem Haus Overbach initiiert und diesen auch immer aufrecht erhalten.

Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen Früchte getragen haben.

Lesen Sie mehr >